Ignaz Netzer Quartett

Freitag, 25. Februar

20:00 Uhr, Saal im Kreuz, Jona (mit MV um 19 Uhr)

Das geschmeidig-lebhafte Spiel eines Kontrabasses erzeugt zusammen mit Netzer’s Akustikgitarren einen weichen Klangteppich und ergibt mit Werner Ackers virtuoser E-Gitarre einen so noch nicht gehörten Klangteppich. Die rhythmischen Akzente setzt mit Peter Schmidt einer der erfahrensten Schlagzeuger Deutschlands. Und über allem steht die unverkennbare Stimme von Ignaz Netzer. Diese Stimme, in den Songs kombiniert mit den aus dem Leben gegriffenen Geschichten, ergeben eine perfekte Mischung für jeden Blues-Fan. Lieder von Trauer und Tragik einerseits und purer Lebensfreude andererseits aus dem Mund des aus dem Allgäu stammenden Ur-Bluesers.

Besetzung: Werner Acker (Gitarre), Hansi Schuller (Kontrabass), Peter Schmidt (Schlagzeug), Ignaz Netzer (Gesang, Akustikgitarren, Blues Harp)