Stephanie Trick & Paolo Alderighi

Freitag, 17. September

20 Uhr, Saal im Kreuz, Jona

Sie sind Pioniere im Gebrauch des Vierhand-Pianos im Jazz: Stephanie Trick (USA) und Paolo Alderighi (IT). Stephanie, eine führende Vertreterin des Stride-Pianos, und Paolo, einer der bedeutendsten Jazzpianisten Italien, trafen sich 2008 auf einem Klavierfestival in der Schweiz. Drei Jahre später begannen sie, gemeinsam an einem Klavierprojekt zu vier Händen zu arbeiten, welches sich dem klassischen Jazz widmete.

Sie begeistern mit ihren Arrangements am Stride-Piano. Sei es Ragtime, Boogie-Woogie oder Stücken aus der Swing-Ära oder dem «Great American Songbook». Die beiden traten schon in den USA, Europa und Japan auf und wurden von Kritikern und Fans gleichermassen gefeiert. Sie verschmelzen tadellose Technik und reife Musikalität mit Humor und Showmanship und gelten als das fesselndste Klavierduo, das sich dem Repertiore des klassischen Jazz widmet.

Internet

Youtube: